FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login

 
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
rhess
Orion
Orion


Anmeldungsdatum: Aug 30, 2005
Beiträge: 1935
Wohnort: Österreich

BeitragVerfasst am: 28.10.12 11:30:55 Antworten mit ZitatNach oben

Hallo miteinander,

Bei der LRGB Kombination ist es ja generell wichtig das sich das RGB Bild hinsichtlich Helligkeit nicht zu sehr vom Luminanz Bild unterscheiden sollte.

Ich möchte hier eine einfache Methode anhand von Holgers NGC1579 demonstrieren wie man das mit einem einfachen "Trick" hinbekommt.

Zuerst wird das Luminanzbild so gestreckt wie man es gerne haben möchte.



Als nächstes sollte man versuchen auch das RGB Bild so zu strecken das es dem Lum_Bild hinsichtlich Helligkeit sehr ähnlich ist.
Dazu stellt man den Display Mode auf CIE L* siehe nächstes Bild.



Danach streckt man das RGB soweit das es dem Lum_Bild hinsichtlich Helligkeit ähnelt.
Siehe nächstes Bild !



Danach den Display Mode wieder auf RGB stellen und das LRGB Kombinationstool aufrufen und das L mit RGB kombinieren.
Man sieht beim nächsten Bild das es hervorragend geklappt hat !



Ich finde das eine sehr einfache Methode um ein optimales LRGB zu bekommen.

LG
Rocky

_________________
Rochus Hess
http://astrofotografie-hess.heim.at/

8 Zoll f4 Newton, TMB 80/480 APO, G53f,
Moravian G2 8300FW, Lodestar
Benutzer-Profile anzeigenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Herbert_W
Bärenhüter
Bärenhüter


Anmeldungsdatum: Nov 27, 2008
Beiträge: 158


BeitragVerfasst am: 28.10.12 11:49:31 Antworten mit ZitatNach oben

Servus Rocky!

Super Anleitung - das ist für viele von uns eine hilfreiche Info!

Trotzdem noch eine Frage an den 'Profi':

LinearFit wäre doch das Werkzeug für die Angleichung der Helligkeiten von Lum und RGB.

Weißt du, wie man das sinnvoll anwendet?
Meine Versuche damit sind leider nicht zufriedenstellen.

Grüße
Herbert

_________________
www.skypixels.at www.cedic.at
Benutzer-Profile anzeigenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
rhess
Orion
Orion


Anmeldungsdatum: Aug 30, 2005
Beiträge: 1935
Wohnort: Österreich

BeitragVerfasst am: 28.10.12 12:28:29 Antworten mit ZitatNach oben

Servus Herbert,

Zitat:
LinearFit wäre doch das Werkzeug für die Angleichung der Helligkeiten von Lum und RGB.


Das ist richtig, wie gerade telefonisch besprochen kann man ja mit dem Linear.Fit noch die letzten paar Prozentpunkte angleichen.

In welcher Weise man da wieder beim RGB Bild mit dem RGBWS-Tool vorgehen soll um das Helligkeitsbild zu extrahieren, werden wir ja auch noch verstehen
Wink

LG
Rocky

_________________
Rochus Hess
http://astrofotografie-hess.heim.at/

8 Zoll f4 Newton, TMB 80/480 APO, G53f,
Moravian G2 8300FW, Lodestar
Benutzer-Profile anzeigenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
tommy_nawratil
Kleiner Bär
Kleiner Bär


Anmeldungsdatum: Aug 10, 2008
Beiträge: 93


BeitragVerfasst am: 28.10.12 12:59:05 Antworten mit ZitatNach oben

hallo Rocky,

danke für die Beschreibung!

Welche Werte nimmst du da bei der chrominanz noise reduction? Ich habe gefunden dass ich damit dehr vorsichtig sein muss, damit sich nicht die Farbe des umgebenden nebels in die Sterne "hineinsaugt".

lg tommy
Benutzer-Profile anzeigen
kwiechen
Kleiner Löwe
Kleiner Löwe


Anmeldungsdatum: Jul 18, 2009
Beiträge: 44
Wohnort: Worms

BeitragVerfasst am: 28.10.12 13:27:57 Antworten mit ZitatNach oben

Hallo,

zum Angleichen L an RGB bekomme ich ganz gute Ergebnisse mit:

RGBWorkingSpace 1 : 1 : 1
Extract CIEL L* component
LinearFit L mit CIEL L* component als Referenz
LRGBCombination mit ca. 0.45-47 Lightness/0.40-0.44 Saturation bei Chrominance noise reduction

Das gilt für LRGB-Daten im 1 x Binning-Modus (KAF8300 und so weit ich das überblicke evtl. auch mit dem KAF16803). Mit 2 x Binning RGB-Daten habe ich keine vernünftigen Ergebnisse hinbekommen.

Viele Grüße

Kai
Benutzer-Profile anzeigenWebsite dieses Benutzers besuchen
rhess
Orion
Orion


Anmeldungsdatum: Aug 30, 2005
Beiträge: 1935
Wohnort: Österreich

BeitragVerfasst am: 28.10.12 13:32:27 Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Tommy,

eigentlich nehme ich hier die Standardwerte, welche für CCD Aufnahmen meist am besten passen.

Je höher der Wert bei "Smoothed wavelet layers" desto grösser die Rauschunterdrückung.

Bei "Protected wavelet layers" kann ein höherer Wert bei der Erhaltung von Farbsättigung bei kleinen Strukturen wie Sternen und kleinen Hintergrundgalaxien helfen.
Man sollte aber eine gewisse Parameterregel einhalten, das heisst man sollte bei "Protected wavelet layers" die Einstellung gegenüber bei "Smoothed wavelet layers" um 1-2 Punkte niedriger halten.

Grüße
Rocky

_________________
Rochus Hess
http://astrofotografie-hess.heim.at/

8 Zoll f4 Newton, TMB 80/480 APO, G53f,
Moravian G2 8300FW, Lodestar
Benutzer-Profile anzeigenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Herbert_W
Bärenhüter
Bärenhüter


Anmeldungsdatum: Nov 27, 2008
Beiträge: 158


BeitragVerfasst am: 28.10.12 18:02:40 Antworten mit ZitatNach oben

Servus Kai!

Zitat:
RGBWorkingSpace 1 : 1 : 1


.. und welchen Gamma Wert - 1 oder 2.2?


Grüße
Herbert

_________________
www.skypixels.at www.cedic.at
Benutzer-Profile anzeigenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
kwiechen
Kleiner Löwe
Kleiner Löwe


Anmeldungsdatum: Jul 18, 2009
Beiträge: 44
Wohnort: Worms

BeitragVerfasst am: 28.10.12 19:18:12 Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Herbert,

den Default-Wert (use sRGB Gamma Function) - ich habe da bis jetzt nicht dran gerührt.

Viele Grüße

Kai
Benutzer-Profile anzeigenWebsite dieses Benutzers besuchen
Herbert_W
Bärenhüter
Bärenhüter


Anmeldungsdatum: Nov 27, 2008
Beiträge: 158


BeitragVerfasst am: 28.10.12 19:45:03 Antworten mit ZitatNach oben

Servus Kai!
Danke für die Antwort.
Grüße
Herbert

_________________
www.skypixels.at www.cedic.at
Benutzer-Profile anzeigenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Leviathan Theme design by: Lorkan Themes - Copyright 2004©








Diese Seite wird von der Astronomicum Community bereitgestellt. Site powered by PHP-Nuke © 2005 by Francisco Burzi.
Erstellung der Seite: 0.57 Sekunden